DonyRony LOGO

Was bedeutet CWP bei einem Kugelhahn? CWP auf einem Kugelhahn erklärt

Kugelhahn-Beschriftungen

Kugelhähne sind mit verschiedenen Kennzeichnungen versehen, um ihre Nennwerte und Prüfnormen anzugeben, eine davon ist CWP. In diesem Artikel wird die Verwendung von CWP auf Kugelhahnkennzeichnungen erklärt: was die Norm ist, die verschiedenen Optionen für die Kennzeichnung und mehr. Mit anderen Worten: Sie erfahren alles, was es über CWP auf Kugelhähnen zu wissen gibt. Doch zunächst eine kurze Einführung in diesen Ventiltyp.

Kugelhahn Bedeutung

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei einem Kugelhahn um einen Ventiltyp, der eine Hohlkugel verwendet, um den Durchfluss von Flüssigkeiten oder Gasen zu regulieren. Die Kugel ist über den Ventilschaft mit einem Griff verbunden. Durch Drehen des Griffs wird die Kugel gedreht und der hohle Teil so ausgerichtet, dass das Ventil entweder geöffnet oder geschlossen wird.

Kugelhähne werden fast überall eingesetzt, vom Klempnerarbeiten in Wohnungen bis hin zum Hochleistungs-Industrieventil, das in Öl- und Gaspipelines eingesetzt wird. Diese Ventile bieten mehrere Vorteile, von denen die wichtigsten sind:

  • Zuverlässiger Betrieb
  • Verwendung mit verschiedenen Arten von Materialien oder Medien
  • Ausgezeichnete Absperrmöglichkeiten, die sie auslaufsicher machen

Da die Anwendungs- und Einsatzbedingungen unterschiedlich sind, sind Kugelhähne mit verschiedenen Kennzeichnungen versehen. Anhand dieser Kennzeichnungen kann der Käufer erkennen, welcher Hahn am besten für seinen Bedarf geeignet ist. In diesem Artikel befassen wir uns mit der Verwendung der CWP-Kennzeichnung auf Kugelhähnen, ihrer Bedeutung und allem anderen, was damit zusammenhängt.

Kugelhähne aus Messing und ihre Kennzeichnungen
Kugelhähne aus Messing und ihre Kennzeichnungen
Ressource: https://www.youtube.com/watch?v=TXsnFSyYL0M

Was bedeutet CWP bei einem Kugelhahn?

Je nach Anwendung kann ein Kugelhahn mit den Initialen CWP gekennzeichnet sein. Bevor wir uns mit der Verwendung von CWP auf Kugelhähnen befassen, ist es wichtig, dass Sie verstehen, was es bedeutet, wenn es auf Ventilen im Allgemeinen verwendet wird. Und wenn Sie schon dabei sind, sollten Sie auch verstehen, welche anderen Kennzeichnungen es außer dem CWP für Kugelhähne gibt.

Ventil CWP

Was bedeutet CWP bei einem Ventil? Beginnen wir mit der Bedeutung der CWP-Ventile: CWP ist die Abkürzung für Cold Working Pressure (kalter Betriebsdruck). Wenn er auf einem Ventil verwendet wird, bezeichnet er den höchsten Nennbetriebsdruck für einen bestimmten Temperaturbereich.

Der Temperaturbereich des CWP-Kugelhahns reicht von -20°F bis 100°F, oder bei Umrechnung in Grad Celsiuszwischen -29°C und 38°C. Verschiedene Nennwerte passen zu verschiedenen Anwendungsbereichen: eine höhere Zahl bedeutet, dass das Ventil in anspruchsvolleren Situationen eingesetzt werden kann und umgekehrt.

CWP Ventilkennwerte

In der Welt der Ventile, Druck und Temperatur gehen Hand in Hand. So wird ein Ventil normalerweise für den maximalen Druck ausgelegt, den es bei bestimmten Temperaturen bewältigen kann. Dies ist die CWP-Bewertung, die normalerweise auf dem Gehäuse des Ventils aufgedruckt ist.

Die CWP-Kennzeichnung auf einem Ventil wird immer von einer numerischen Zahl begleitet. Diese Zahl gibt den zulässigen Höchstdruck in Pascal an. So ist ein Ventil mit 600 CWP eines der gebräuchlichsten, ein Ventil mit 1000 CWP für höhere Drücke, und so weiter.

Kugelhahn WOG-Kennzeichnung
Kugelhahn WOG-Kennzeichnung
Ressource: https://www.youtube.com/watch?v=TXsnFSyYL0M

CWP auf Kugelhahn

Es ist nicht ungewöhnlich, dass man auf Kugelhahngehäusen neben anderen Kennzeichnungen auch die Initialen CWP findet. Wie wir gesehen haben, ist dies ein wichtiger Wert, der die Bedingungen angibt, unter denen das Ventil verwendet werden kann. Was bedeutet sie also?

Was bedeutet CWP bei einem Kugelhahn?

Wie wir bereits gesehen haben, steht CWP bei Kugelhähnen für Cold Working Pressure (kalter Betriebsdruck), genau wie bei anderen Ventiltypen. Er gibt die Höhe des Drucks an, dem das Ventil standhalten kann, sowie den Temperaturbereich, der die Druckstufe bestimmt.

Dies ist wichtig für die Auswahl der richtigen Rohrverschraubungen für verschiedene Anwendungen. Es stellt sicher, dass Sie ein Ventil erhalten, das für den Druck in der Installation richtig ausgelegt ist.

Kugelhahn CWP

Der CWP-Wert eines Kugelhahns wird bei der Auswahl des Ventiltyps für eine bestimmte Anwendung verwendet. Daher ist es wichtig, dass der Nennwert für das Druck- und Temperaturniveau geeignet ist. So kann beispielsweise ein Kugelhahn mit einem CWP von 1000 nicht in einer Leitung verwendet werden, in der Medien mit einem Druck von über 2000 fließen.

Neben dem CWP des Kugelhahns gibt es weitere wichtige Kennzeichnungen wie PSI, WSP und Gaswerte, die Sie kennen sollten.

  • PSI - Der maximale Druck, in PSI oder Pascal pro Quadratzoll, für die das Ventil ausgelegt ist (1 bar entspricht 14,5038 PSI).
  • WSP - Dies steht für den vollen Betriebsdampfdruck. Damit wird der höchste Dampfdruck bezeichnet, für den das Ventil verwendet werden kann. Er wird meist bei Bronzeventilen verwendet, deren Druckbeständigkeit mit steigender Temperatur abnimmt.
  • Gas-Bewertungen - wird bei Gaskugelhähnen verwendet und ist normalerweise für Innen- und Außenanwendungen unterschiedlich.

Sie können auch diese Kennzeichnungen auf einem Kugelhahn lesen: Hahngröße, Kennzeichnungsnorm und Art des Materials, aus dem er hergestellt ist. Jede Kennzeichnung soll die Auswahl des Hahns einfacher und genauer machen.

Automatischer Kugelhahn aus Messing
Automatischer Kugelhahn aus Messing
Ressource: https://www.designworldonline.com

Kugelhahn CWP-Werte

Je nach Leitungsdruck können Sie aus vielen verschiedenen Optionen für Kugelhähne mit einem CWP-Wert wählen. Eine gängige Wahl ist der 600-CWP-Kugelhahn, der aus Messing gefertigt ist. Dieses Ventil eignet sich für eine breite Palette normaler Anwendungen, wie z. B. Wasser- und Sanitärleitungen.

Für anspruchsvollere Installationen oder Leitungen, die Medien mit höherem Druck transportieren, sind auch höhere Nennwerte erhältlich. Beispiele hierfür sind die folgenden:

  • 1000 CWP Kugelhahn
  • 2000 CWP Kugelhahn
  • 3000 CWP Kugelhahn

Beachten Sie, dass dies nur Beispiele sind. Der genaue Wert, den Sie benötigen, hängt von verschiedenen Faktoren wie Leitungsdruck, Umgebungstemperaturen und mehr ab. Daher ist es wichtig, dass Sie alle Faktoren berücksichtigen, die den erforderlichen CWP-Wert beeinflussen können.

Schlussfolgerung

CWP auf Kugelhähnen bezeichnet die Druckstufen für bestimmte Temperaturbereiche, normalerweise zwischen -20°F und 100°F. Je nach Einsatzzweck ist es wichtig, dass Sie den richtigen Ventiltyp für Ihr Projekt wählen. Kugelhähne sind zuverlässige Mediensteuerungsprodukte, aber nur, wenn sie richtig eingestuft sind, und dazu gehört unter anderem die CPW-Einstufung.

Kontakt US

Kontakt