DonyRony LOGO

Löten von Kupferrohren an Messingfittings: Schritte und Tipps

Löten von Kupferrohr und Messingfitting

Messingfittings und Kupferrohre sind gängige Werkstoffe in der Sanitärtechnik, und Löten ist eine beliebte Methode, sie zu verbinden. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man Kupferrohre an Messingfittings anlötet. Denn auch wenn die Arbeit einfach aussieht, kann einiges schief gehen, wenn sie nicht richtig ausgeführt wird. In diesem Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie beim Löten von Kupfer an Messing beachten müssen, einschließlich der Regeln, die Sie nicht befolgen sollten.

Messing vs. Kupfer Fittings

Bevor wir uns damit befassen, wie man Kupferrohre an Messingfittings anlötet, müssen Sie Folgendes über die beiden Materialtypen wissen: Messing ist ein Metall, insbesondere eine Legierungund eine Mischung aus Kupfer und Zink. Armaturen aus Messing bieten diese Vorteile: gut Korrosionsbeständigkeitlange Lebensdauer (etwa 2-5 Mal so lang wie bei Kupfer) und größere Vielseitigkeit. Kupferfittings hingegen sind außergewöhnlich korrosionsbeständig und lassen sich leicht biegen, sind aber weich und verschleißen leicht.

Kann man Fittings aus Messing und Kupfer mischen?

Sie können. Obwohl sie aus unterschiedlichen Materialien bestehen, sind Messing- und Kupferfittings kompatibel. Allerdings ist dies keine gängige Praxis. Was jedoch üblich ist, ist die Verbindung von Kupferrohren mit Messingfittings. Wir wollen sehen, warum das so ist.

Messingfittings auf Kupferrohren

Die Verwendung von Messingfittings für Kupferrohrinstallationen bietet das Beste aus beiden Welten: die Vielseitigkeit und Haltbarkeit von Messingfittings und die Korrosionsbeständigkeit und Biegsamkeit von Kupferrohren. Außerdem können die beiden Materialien auf viele verschiedene Arten miteinander verbunden werden. Das bringt uns zu der Frage: Kann man Kupfer an Messing löten?

Löten von Kupferrohr an Messingfittings
Löten von Kupferrohr an Messingfittings
Ressource: https://www.youtube.com/watch?v=z_tJut6-l4c

Kann man Kupferrohre an Messingfittings löten?

Sie können! Es ist durchaus möglich, Kupfer an Messing zu löten. Das ist eine der Möglichkeiten, die beiden zu verbinden, obwohl es auch andere Methoden gibt. Lötzinn haftet hervorragend an Messingrohren und Messingfittings, und man braucht nur wenige Werkzeuge für die Arbeit.

Vor allem aber gewährleistet das Löten von Kupferrohren an Messingfittings eine leckagefreie Verbindung. Dies macht es zu einer der bevorzugten Methoden für die Installation von Sanitärleitungen (ob in Wohngebäuden oder anderswo), und zwar sowohl für trinkbares und nicht trinkbares Wasser.

Davon abgesehen ist Messing im Vergleich zu Kupfer das dichtere Material. Es braucht also mehr Wärme als Kupfer, bevor das Lot schmelzen und in die Verbindung eindringen kann. Aber das macht das Löten von Kupfer an Messingfittings nicht schwierig. Es bedeutet nur, dass man wissen muss, wie man es richtig macht, wie Sie im Folgenden lernen werden.

Silberlöten von Kupferrohr an Messingfitting
Silberlöten von Kupferrohr an Messingfitting
Ressource: https://www.youtube.com/watch?v=3yzqXlDMiMo

Löten von Kupferrohren an Messingfittings

Wenn Sie Kupferrohre an Messingfittings löten wollen, brauchen Sie nicht nur die richtigen Werkzeuge und Materialien, sondern auch die richtige Technik, um eine leckagefreie Verbindung zu gewährleisten. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Messingfittings an Kupferrohre löten.

Dinge, die Sie benötigen

  • Propangasbrenner
  • Ein verstellbarer Schraubenschlüssel
  • Schmirgelleinen oder Drahtbürste
  • Lötpaste, auch genannt Lötflussmittel
  • Lot
  • Ein Lappen
  • Messingbeschläge
  • Kupferrohr

Löten von Kupferrohren an Messingfittings: Schritte

Schritt 1: Schleifen Sie die Enden des Kupferrohrs mit Schmirgelleinen oder einem anderen Schleifmittel ab, jedoch auf der Außenseite. Reinigen Sie auch das Innere der Messingfittings. Auf diese Weise wird jegliches Material entfernt, das den Lötvorgang behindern könnte.

Schritt 2: Tragen Sie eine dünne Schicht Lötpaste (Flussmittel) auf die gereinigten Oberflächen des Kupferrohrs und der Messingfittings auf. Wickeln Sie einige Zentimeter des Lötmittels ab und biegen Sie das Ende etwas ab.

Schritt 3: Montieren Sie die Verbindung, indem Sie das Kupferrohr in das Messingfitting schieben. Drehen Sie es, um es in der richtigen Position auszurichten.

Schritt 4: Erhitzen Sie die Verbindung mit dem Propangasbrenner. Sorgen Sie für eine gleichmäßige Erwärmung, indem Sie die Flamme um die Verbindung herum bewegen. Erhitzen Sie den Messingfitting weiter. Nachdem Sie die Verbindung auf die erforderliche Temperatur erhitzt haben (das Flussmittel beginnt zu brutzeln), können Sie sie jetzt löten.

Schritt 6: Berühren Sie die Verbindung mit dem Lot. Lassen Sie es schmelzen und in die Verbindung eindringen. Achten Sie auch darauf, dass Sie genügend Lot auftragen.

Lassen Sie die Lötstelle nach dem Lötvorgang abkühlen. Löten Sie bei Bedarf die andere Lötstelle, aber erst, wenn die bereits gelötete Lötstelle vollständig abgekühlt und fest geworden ist.

Löten von Kupferrohren an Messingfittings: Tipps

Wenn man weiß, wie man Kupferrohre richtig an Messingfittings anlötet, kann man Probleme vermeiden. Dazu gehört, dass das Lot nicht am Messing haftet, weil die Temperatur nicht hoch genug war, oder dass die Verbindung Lücken aufweist und undicht wird. Diese Tipps helfen Ihnen, Fehler beim Löten von Kupfer an Messing zu vermeiden.

  • Wenn Sie Ihr Kupferrohr vor dem Anlöten an den Messingfitting abschneiden müssen, sollten Sie das abgeschnittene Ende mit einer Feile entgraten und mit einem Schleifwerkzeug, z. B. Sandpapier, nacharbeiten.
  • Löten Sie niemals ein verschmutztes Kupferrohr an Messingfittings, da das Lot sonst nicht richtig haftet. Reinigen Sie die beiden zuerst mit einem Schleifwerkzeug, um Oxidation und andere Materialien zu entfernen.
  • Vermeiden Sie das Löten von Messingfittings an Kupferrohren, in denen noch Wasser fließt. Sperren Sie den Durchfluss und wischen Sie alles Wasser ab, das das Rohr weiterhin benetzt.
  • Vermeiden Sie es auch, das Lötzinn auf ein dampfendes Rohr aufzutragen, sonst wird die Verbindung zu schwach. Lassen Sie den gesamten Dampf entweichen, bevor Sie mit dem Löten beginnen.
  • Wenn Ihr Messingfitting Kunststoff- oder Gummiteile enthält, entfernen Sie diese zuerst, da sie sonst durch die Hitze des Propangasbrenners schmelzen.

Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie einen Propangasbrenner zum Löten Ihrer Klempnerarbeiten verwenden. Bringen Sie einen Hitzeschild an, um Dinge zu schützen, die hinter dem Arbeitsbereich brennen könnten, und stellen Sie sicher, dass keine brennbare Materialien in der Nähe des Arbeitsbereichs herumliegen. Tragen Sie auch Schutzkleidung und haben Sie immer einen Feuerlöscher dabei

Schlussfolgerung

Zu wissen, wie man Kupferrohre an Messingfittings anlötet, ist eine wichtige Fähigkeit, da Messingfittings zu den am häufigsten verwendeten Fittings gehören. Löten bildet außerdem eine starke und sichere Verbindung und eignet sich für viele Anwendungen, die leckfreie Verbindungen erfordern. Die Schritte und Tipps in diesem Artikel werden dazu beitragen, dass der Lötprozess so abläuft, wie er sollte.

Kontakt US

Kontakt